Schwerer Verkehrsunfall mit Einklemmung - PKW brennt

"Schwerer Verkehrsunfall mit Einklemmung - PKW brennt"

Heute Nacht um 03:31 Uhr wurden wir mit zahlreichen Feuerwehren u.a. FF Schesslitz, etlichen Wehren des Lkr. Lichtenfels bzw. Coburg und der Führung des Landkreises Bamberg/Lichtenfels zu einem Einsatz alarmiert. Zwischen Zapfendorf und Ebensfeld fuhr ein Pkw mit voller Wucht auf einem Tankwagen auf, sodass der Fahrer eingeklemmt wurde und das Fahrzeug das brennen anfing. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus das der Fahrer des Lkw den beginnenden Brand mit einem Feuerlöscher schon bendigen konnte. Wir brachten zusammen mit der FF Bad Staffelstein insgesamt 3 Rettungssätze in Stellung und retteten den Fahrer aus seinen völlig deformierten Fahrzeug. Bis zum Abtransport aller verunfallten Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn war die Autobahn Richtung Suhl bis in die Morgenstunden komplett gesperrt. Um 8:15 konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.


Einsatzart Brand
Alarmierung Piepser Sirene Handy
Einsatzstart 15. April 2017 03:31
Einsatzdauer 5 1/2 h
Fahrzeuge MZF der Feuerwehr Zapfendorf
LF 16/12 der Feuerwehr Zapfendorf
HLF 20/16 der FF Zapfendorf
Alarmierte Einheiten FF Zapfendorf (BA)
FF Ebensfeld (LiF)
FF Bad Staffelstein (LiF)
FF Birkach bei Ebensfeld (LiF)
FF Lichtenfels (LiF)
FF Reundorf (LiF)
FF Scheßlitz (BA)
FF Ebersdorf bei Coburg(CO)
Kreisbrandinspektion BA
Kreisbrandinspektion LIF
Rettungsdienst
Notarzt
Christoph Nürnberg
Polizei